Happy New Year

So lange her seit dem letzten Blog … die vergangenen Wochen waren in der Tat sowohl aufreibend als auch zeitraubend. Schlichtweg keine Chance für Updates! – Dann endlich Weihnachten! Und für die Tage zwischen den Jahren habe ich mir dann einfach nur ein wenig Stille verordnet. Okay – mit Schnee und klirrender Kälte wäre die Stille zweifellos authentischer gewesen … aber auch so ließ sich während der (leider gar nicht so rauen) Raunächte ein wenig durchatmen.

Ob das noch was wird mit „richtigem“ Winter in diesen Breiten? Wetten werden noch angenommen – in good old Cologne wäre dies allerdings durchaus ein kleines Wunder …

Allen Besuchern unserer Homepage ein glückliches und gesundes neues Jahr! In den nächsten Tagen wird es ein paar Rückblicke geben … und dann freuen wir uns auf ein kunstvoll-kreatives 2019!

Autorenmusik II – Vierter Akt

Ein sehr guter, überaus produktiver Wochenanfang: Nach den erfolgreichen sprechbohrer-Auftritten in Berlin, Köln und Kassel waren wir nun im Tonstudio, um die Werke des Projekts „Autorenmusik II“ nun auch aufzunehmen und entsprechend zu dokumentieren. Das war echt harte Arbeit, hat aber unglaublich Spaß gemacht … ich bin einfach wahnsinnig gerne auf der Bühne und im Studio. Und meine verehrten sprechbohr-KollegInnen empfinden genau so. Nächste Woche geht es  dann weiter im Studio.

Die Aufnahme-Marathon ging dabei so konzentriert und intensiv vonstatten, dass niemand daran gedacht hat, ein paar Fotos zu machen … wir hatten aber auch einfach keine Zeit dazu. Deshalb stattdessen noch ein Bildchen aus der Rothasen-Serie. 😉

die sprechbohrer und der Rote Hase (LOFT, Köln)